Spielkurs Pipenbock 2022 - Kurswochenende für traditionelle Musik


Kurse und Dozenten
Anmeldung 
Kontakt
Ort und Hinkommen
Schlafen und Essen
Ablauf
Impressum
Datenschutz




Hermann Haertel - Geigenkurs
                                      - Spielkurs Pipenbock 2022

Hermann Haertel
ist in einer steirischen Musikantenfamilie aufgewachsen, wo
anlassgebundenes Musizieren ein Lebensmittel ist.

Sein Geigenspiel verbindet die Tradition der Bordungeige mit anderen aktuellen Traditionen der tanzmusikalischen Praxis, wie csardas, bal folk, irish fiddle und polska.

Er spielt und unterrichtet gern Landler, Schleunige, Jodler. Die Melodien, die ihn inspirieren, kommen sowohl aus mündlicher Überlieferung als auch aus Musikantennotenhandschriften.
 
Hermann Haertel spielt unter anderem im Duo mit Simon Wascher.



Geigenkurs "Tanzboden-Feeling"

workshopsprache: Deutsch

es geht ganz einfach:
zuhören und nachspielen
und gleich nochmal
und da ein triller und dort ein gewagter strich
und rauf auf den tanzboden damit
und dann nochmal aufeinander hören
und eine weitere stimme improvisieren
und gleich noch eine neue melodie lernen
und die auch sofort verbraten
denn mit den tänzern dreht es sich am besten!

Themen des Kurses sind Technik und Stil, Ton und Strich, Finger und
Koordination, Akzentuierung, Phrasierung und Ornamentik, Repertoire,
Formen und Varianten, gemeinsame Improvisation und selten gehörte Stile.

Hermann Haertel unterrichtet traditionell nach Gehör - eine gute
Gelegenheit für Musiker, die bisher nur nach Noten gelernt haben, dies
einmal auszuprobieren.

Der Kurs ist hauptsächlich für Geiger gedacht. Trotzdem sind andere Instrumente willkommen. Vorkenntnisse auf dem Instrument sind Vorraussetzung.

Die Kurspräsentation erfolgte in den letzten Jahren immer auf dem Tanzboden vor tänzergefülltem Gartensaal!